Permakultur in Organisationen

Organisation nachhaltig gestalten: Die12 Prinzipien der Permakultur

Nachhaltigkeit ist einer dieser Begriffe, der nichts und alles bedeuten kann. Für uns ist Nachhaltigkeit eine der drei wichtigsten Brillen, durch die wir auf die Entwicklung von Organisationen schauen, neben Vielfalt und Beteiligung. Nachhaltigkeit bedeutet für uns, auch die Wirkung des Unternehmens nach außen bewusst zu steuern, um die Organisation und ihre Geschäftstätigkeit in unserer Gesellschaft und unserer Welt langfristig zu verankern. Diese Langfristigkeit ist es, die aus unserer Sicht das Wirtschaften nachhaltig macht: Ökologische, ökonomische und soziale Verantwortung wahrnehmen und integrieren, darum geht es.


In der Permakultur wird weltweit seit den 80er Jahren in zahllosen Projekte gewirtschaftet, die der Funktionsweise von funktionierenden Ökosystemen nachempfunden sind. Die Zusammenhänge sind inzwischen gut erforscht und die Bewegung hat 12 Prinzipien aufgestellt, nach denen sich Permakultur in unterschiedlichen Kontexten gestalten lässt, nicht nur im Gartenbau oder der Landwirtschaft sondern auch in der Raumplanung und der Quartiersgestaltung. Wir interessieren uns dafür, welche Bedeutung die 12 Permakulturprinzipien für die Entwicklung von Organisationen haben könnten und welche Impulse sich hieraus ergeben.


Und hier kommt unser Quest ins Spiel. Der Quest bietet provokante Impulse, anregenden Austausch sowie neue Erkenntnisse und Ideen.


Wir stellen im nächsten Quest zwei der Prinzipien vor und finden mit dir heraus, wie sich das auf deine Organisation anwenden lässt.


morgen! 7. Juli 2020, 17.30 – 19.00 Uhr


Anmeldung hier

Der Quest findet online statt und ist kostenlos. Das Frauenhaus Karlsruhe freut sich über eine Spende.

14 Ansichten

"Mit dem Menschenbild ändert sich alles."  

Rutger Bregman

adelheid@piri-piri.consulting

 

© 2020 Piri-Piri Consulting, Karlsruhe, Landau in der Pfalz